Gemeinsam die Klimakrise bewältigen

RVR hat Vorbildfunktion Erneuerbare Energien möglichst rasch auszubauen steht in der Metropole Ruhr ganz oben auf der Tagesordnung. Der RVR kann mit seiner langjährigen Erfahrung in diesem Bereich und mit den verbandseigenen Flächen eine Vorreiterrolle einnehmen. Treibhausgase reduzieren Die Treibhausgas-Bilanz für die Metropole Ruhr zeigt, dass durch den Ausbau der erneuerbarer Energien die Emissionen zwar …

Gemeinsam die Klimakrise bewältigen Lesen

Natur kennt keine Verwaltungsgrenzen

Regionale Biodiversitätsstrategie Das dicht besiedelte und industriell geprägte Ruhrgebiet hat einerseits eine hohe spezifische Artenvielfalt ermöglicht, andererseits wird diese Vielfalt durch menschliche Einflüsse und Umweltveränderungen immer mehr bedroht. Mit der regionalen Biodiversitätsstrategie schützen und fördern wir den Lebensraum für Tiere und Pflanzen, der auch unsere Lebensgrundlage darstellt. Artenschutz ist Überlebensfrage Das dicht besiedelte und industriell …

Natur kennt keine Verwaltungsgrenzen Lesen

Vorfahrt für Radschnellwege

Mobilitätswende Je eher spürbar mehr Menschen vom Auto auf Bus, Bahn und aufs Rad umsteigen können, desto besser ist es für Klima, Gesundheit und die Region. Auf dem Weg zu grünsten Industrieregion ist gerade das Rad ein Schlüsselverkehrsmittel. An vielen Ecken wird daher zurzeit am Regionalen Radwegenetz gebaut. Die Radschnellwege müssen Priorität haben, damit die …

Vorfahrt für Radschnellwege Lesen

Höchste Zeit für aktive Industriepolitik

Vallourec-Schließung in Mülheim und Düsseldorf Die Beschäftigten in der Stahlindustrie haben maßgeblich zu unserem Wohlstand beigetragen. Heute werden sie gebraucht, um den sozial-ökologischen Wandel zu bewältigen. Die SPD setzt sich für eine aktive Industriepolitik ein, um die Arbeitsplätze zu erhalten und den nötigen Transformationsprozess zu gestalten 2400 Arbeitsplätze bedroht Der französischen Konzerns Vallourec hat angekündigt …

Höchste Zeit für aktive Industriepolitik Lesen

Kiesabbau am Niederrhein

Rohstoffe und Generationengerechtigkeit Rohstoffe sind unverzichtbar, um unseren Wohlstand zu erhalten. Auch auf endliche Rohstoffe wie Kies, Sand und Ton sind wir weiterhin angewiesen. Im Interesse der Generationengerechtigkeit müssen wir jedoch Wege finden, diese mehr und mehr zu ersetzen und Platz für nachhaltigeres Wirtschaften zu schaffen. Der Niederrhein kann hier Vorreiter werden. Immenser Baustoffbedarf Überall …

Kiesabbau am Niederrhein Lesen

Bundesumweltministerin zu Besuch in Bochum – „Tolle Entwicklung am Ümminger See“

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat Bochum besucht, um sich ein gelungenes Beispiel für den Ausbau Grüner Infrastruktur anzuschauen. Doch was ist das überhaupt – Grüne Infrastruktur? Der Ümminger See in Bochum-Laer und Langendreer ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Er ist knapp 10,5 Hektar groß und wurde Mitte der 1970er Jahre künstlich angelegt, nachdem man den ursprünglichen Teich, …

Bundesumweltministerin zu Besuch in Bochum – „Tolle Entwicklung am Ümminger See“ Lesen

Datengenossenschaften: Ein Weg zu solidarischer Digitalisierung?

Die Digitalisierung hat durch die Corona-Pandemie noch schneller als erwartet Fahrt aufgenommen. Wir sind als Gesellschaft gefordert, sie so zu gestalten, dass sie zu mehr Gerechtigkeit führt und die Demokratie stärkt. Ein Pilotprojekt untersucht, ob Datengenossenschaften einen Beitrag dazu leisten können. Im Zeitalter der Digitalisierung sind Daten ein wertvoller Rohstoff. Wem sollen welche Daten in …

Datengenossenschaften: Ein Weg zu solidarischer Digitalisierung? Lesen

Neue Formen finden – Kultur stärken nach Corona

Insbesondere für freie Kulturschaffende stellt die andauernde Pandemie ein existenzielles Problem dar. Wie früher wird es wohl nicht mehr werden. Um die Kultur in der Region unter den veränderten Bedingungen möglichst effektiv zu unterstützen, veranstaltet der RVR noch vor den Sommerferien einen ersten runden Tisch. Wirtschaftlich nicht mehr machbar Wir erleben zurzeit die dramatischsten gesellschaftlichen …

Neue Formen finden – Kultur stärken nach Corona Lesen

Wälder werden immer wichtiger

Wie wichtig der Wald als Erholungsraum ist, haben die letzten Monate besonders deutlich gezeigt. Gerade in einer urban geprägten Region wie dem Ruhrgebiet brauchen die Menschen Räume, in denen sie sich frei bewegen können, wenn wie zurzeit in der Pandemie viele andere Möglichkeiten wegfallen. Das ist jedoch nur einer von vielen Ansprüchen an unsere Wälder. …

Wälder werden immer wichtiger Lesen

Wo geht’s lang zum Klimaziel?

Die Großindustrie verursacht nach wie vor die meisten Emissionen in der Metropole Ruhr. Das zeigt die aktuell vorgelegte Energie- und Treibhausgas-Bilanz des RVR. Es gibt noch viel zu tun. Und es tut sich bereits viel, um unsere Klimaziele trotzdem zu erreichen. Radverkehr und Solarenergie Dass Menschen, um gut leben zu können, auf eine intakte Umwelt …

Wo geht’s lang zum Klimaziel? Lesen

Scroll to Top