IGA 2027

11. März 2016 RVR entscheidet einstimmig für Bewerbung Die heutige Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr hat einstimmig entschieden, sich für die Ausrichtung der Internationalen Gartenbauausstellung IGA 2027 zu bewerben. Aus Sicht der SPD-Fraktion eine weitere große Chance für die Region in der Tradition von IBA Emscher Park und Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010. „Das regionale Großereignis ist keine …

IGA 2027 Lesen

Gründung einer regionalen Freizeitgesellschaft

Dienstag, 8. März 2016 Sinnvolle Lösung im Interesse aller Die Revierparks Gysenberg in Herne, Mattlerbusch in Duisburg, Nienhausen in Essen und Gelsenkirchen, Vonderort in Bottrop und Oberhausen sowie Wischlingen in Dortmund wurden in den 1970er Jahren gebaut. Die Kombination von Bad und Park war ein großer, lang anhaltender Erfolg. Inzwischen sind mehr als vier Jahrzehnte …

Gründung einer regionalen Freizeitgesellschaft Lesen

Studie empfiehlt mehr regionale Kooperation

12. Februar 2016 Bundeswirtschaftsministerium engagiert sich für Metropole Ruhr Bei der Ruhr-Konferenz am 9. Februar, zu der das Bundeswirtschaftsministerium eingeladen hatte, wurde eine Studie vorgestellt, die Eckpunkte für eine zukunftsfähige Regionalpolitik formuliert. Auftraggeber der Studie ist ebenfalls das Bundeswirtschaftsministerium. Wissenschaftler der Prognos AG und des Instituts für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung (InWIS) haben sie …

Studie empfiehlt mehr regionale Kooperation Lesen

Verbandsversammlung

11. Dezember 2015 Haushalt 2016 ausgeglichen, Lösung für Freizeitgesellschaften in greifbarer Nähe Die letzte Verbandsversammlung des RVR in diesem Jahr hatte eine umfangreiche Tagesordnung. Ganz oben: Die Verabschiedung des Haushalts für 2016. Noch in der Beratung: Das Thema Freizeitgesellschaften. Um drohende Insolvenzen zu verhindern, liegt ein Vertragsentwurf vor, der fünf Gesellschaften in einer GmbH zusammenführt. …

Verbandsversammlung Lesen

Ruhr Tourismus GmbH erfolgreich

4. November 2015 Fast sechs Millionen Euro für Tourismusförderung Vier Projekte der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) gehören zu den Gewinnern des Aufrufs „Erlebnis.NRW – Tourismuswirtschaft stärken“, den das Land im Frühjahr gestartet hatte. Gefördert werden Radtourismus, Industriekultur und Kulturnetzwerke in der Metropole Ruhr. Nun wurden die landesweit 55 Gewinnerprojekte bekannt gegeben. Insgesamt acht Projekte können …

Ruhr Tourismus GmbH erfolgreich Lesen

Zusammenarbeit bei Flüchtlingsfragen

25. September 2015 Ruhrgebietskommunen setzen sich gemeinsam für mehr Hilfe von Land und Bund ein Zurzeit leben im Ruhrgebiet 42.600 Flüchtlinge. Das sind 43 Prozent der geflüchteten Menschen, die Nordrhein-Westfalen bisher aufgenommen hat. Tendenz weiter steigend. Seit Monaten arbeiten die Kommunen mit Hochdruck daran, Unterbringung, Versorgung und Integration zu gewährleisten. Gemeinsam fordern sie mehr Unterstützung …

Zusammenarbeit bei Flüchtlingsfragen Lesen

Modellregion Ruhrgebiet

23. September 2015 Effiziente Mobilität beginnt vor Ort Jennifer Metzlaff freut sich über die Urkunde für den DRK-Kreisverband Bottrop e.V.. Das Deutsche Rote Kreuz hat erfolgreich am Projekt „Mobil.Pro.Fit – Nachhaltige Mobilität in Unternehmen und anderen Einrichtungen“ teilgenommen. Im Sommer präsentierten die Teilnehmer der Modellregion Ruhrgebiet ihre Mobilitätskonzepte und wurden dafür am 7. September in …

Modellregion Ruhrgebiet Lesen

Nachfolge für Ökologieprogramm Emscher-Lippe offen

18. September 2015 „Wir brauchen Planungssicherheit und unbürokratische Strukturen“ Seit 1991 unterstützte das Ökologieprogramm Emscher-Lippe (ÖPEL) den Strukturwandel im nördlichen Ruhrgebiet und hat einen wichtigen Beitrag geleistet, die Lebensqualität in der Region zu verbessern. 2014 lief das erfolgreiche Programm aus. Die SPD-Fraktion im RVR setzt sich für ein Nachfolgeprogramm ein. Die NRW-Landesregierung hatte das ÖPEL …

Nachfolge für Ökologieprogramm Emscher-Lippe offen Lesen

Strukturwandel im Ruhrgebiet

7. September 2015 Kooperation? Selbstverständlich. Die Diskussionen über den Strukturwandel in der Region sind so alt wie das Ruhrgebiet selbst. In schöner Regelmäßigkeit debattieren wir darüber, welche Richtung die Politik nun einschlagen sollte, damit es hier endlich aufwärts geht. Mal wird zu wenig Kooperation bemängelt, mal zu viel. Mal stehen die lokalen Kirchtürme der Entwicklung …

Strukturwandel im Ruhrgebiet Lesen

Scroll to Top